Aktuelles

Familienzulage für arbeitslose Mütter


Revision des Familienzulagengesetzes per 01. August 2020

Arbeitslose Mütter, die eine Mutterschaftsentschädigung beziehen, haben ab dem 1. August 2020 Anspruch auf eine Familienzulage. Dies ist heute nicht der Fall. Hat beispielsweise in Folge einer fehlenden Vaterschaftsanerkennung keine andere Person einen Anspruch auf Familienzulagen, wird für das Kind keine Zulage ausgerichtet. Als arbeitslose Mütter gelten Frauen, die imZeitpunkt der Geburt ihres Kindes die Voraussetzungen zum Erwerbsersatz erfüllen.

Medienmitteilung des BSV zur Revision des Familienzulagengesetzes